Donnerstag, 11.07.2019

Donnerstag, 11. Juli

Das Wochenende war frei, daher habe ich einen der Tage wieder für einen Ausflug genutzt. Durch das schöne Connemara ging es in das ca. 50 km entfernte Städtchen Cong, das zwischen dem Lough Mask und dem Lough Corrib liegt.

 

 

Für die Strecke hätte man ohne Stopps laut Navi etwa eine Stunde gebraucht, aber schließlich wollte ich auch etwas sehen und bin keineswegs immer die erlaubten 80 km/h gefahren. Für Leute, die noch nicht in Irland waren: Manchmal denkt man sich bei den 80 km-Schildern „Ach ja, hier soll ich 80 fahren? Und wo ist die nächste Werkstatt?“

 

Cong jedenfalls ist ein netter kleiner Ort, der touristisch noch immer von dem dort 1951 (!) gedrehten Film „Quiet Man“ profitiert. Es gibt sogar ein Denkmal und ein kleines Museum dazu. Interessanter fand ich allerdings die Ruinen einer Abtei, deren Geschichte ein junger Mann bei einer Führung sehr anschaulich erklärt hat. Und natürlich den Blumenschmuck ...

 

 

 

Am Sonntag gab es wieder ein Dorffest – Pferderennen am Strand. Die Pferde waren für mich als jemanden ohne jegliche Kenntnis dieser Tiere nur mäßig interessant. Aber die Menschen! Keine feine Kleidung, wie man sie aus dem Fernsehen kennt, sondern alles ganz zwanglos. Viele Familien waren einschließlich der Babys da, haben ihre Picknickdecke ausgebreitet und sich mit dem üblichen Essen - Pommes,  Hotdogs, Kuchen und Eis – versorgt. Vor jedem Rennen ging man an den Paradeplatz, um sich mehr oder weniger fachkundig die Pferde anzusehen. Anschließend wurden bei den Buchmachern Wetten abgeschlossen. Und dann die Völkerwanderung, um eine möglichst gute Sicht auf die Rennbahn zu haben. Nach ein paar Minuten war das Rennen vorbei und alle gingen wieder zurück – einige auch zu den Buchmachern, um ihre Gewinne abzuholen. Und dann ging das Ganze von vorne los.

Die neue Woche brachte wieder einen Ausflug in ein Gartencenter, da noch mehr bunte Blumen die Farm schmücken sollen. Es war ja so schön, noch einmal in der Riesenauswahl zu schwelgen! Mit etwas Tüfteln haben wir auch alle Pflanzen ins Auto bekommen. Leider hat mir gestern das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass noch nicht alle eingepflanzt sind.