Mittwoch, 12.06.2019

11. Juni

Für mich geht es heute gemütlich los. Nach dem Staubsaugen des Restaurants fahre ich mit Sigrid in eine Gärtnerei. Wir brauchen ein paar Pflanzen, um den Eingang zum Restaurant zu verschönern. Die nächste Gärtnerei, die gute Qualität zu einem vernünftigen Preis bietet, ist nur 39 km entfernt, ein Katzensprung sozusagen. Ich bin entzückt über die riesige Auswahl, die unsere großen Gartencenter zu Hause nicht unbedingt bieten. Aber da es nicht unser Geld, sondern das der Farm ist, müssen wir uns beim Kauf leider beschränken.

Am Nachmittag kann ich einen großen Teil der Blumen gleich einpflanzen. Doch, sie machen sich gut. Ich hoffe, sie entwickeln sich so, wie wir uns das vorstellen.